top of page

Nord Ostdeutsche Einzelmeisterschaft im Judo

Am vergangen Wochenende fanden die Nord - Ostdeutschen Einzelmeisterschaften der ml. und wbl. U 15/18/21 in der Bundeshauptstadt Berlin statt.

Am Samstag ging die U 18 und U 21 auf die Tatami um ihre Meister zu ermitteln. Mia Nunweiler erkämpfte jeweils Gold in der U 18 und U 21 -78 kg. Mit Bronze in der U 18 und U 21 erkämpfte sich Alexander Kitagawa ebenfalls die Startplätze bei den Deutschen Einzelmeisterschaften der U 18 in Leipzig und U 21 in Frankfurt Oder. Platz Fünf belegte Leonie Wettig. Nach zweifelhaften Kampfrichterentescheidungen war für einige Mitfavoriten der Wettkampf leider frühzeitig beendet.

Leider ging es Sonntag mit fragwürdigen Kampfrichterentscheidungen weiter. So traf es Julius Kitagawa in seinem ersten Kampf das er disqualifiziert wurde und vom weiteren Turnierverlauf ausgeschlossen.

Am Ende standen 1 x Silber durch Herman Sievert und 4 x Bronze durch Lennard Pultorak, Arne Wachholz, Max Paul Minaschek und Maria Ludwig und ein fünfter Platz erkämpft von Matthes Diederich auf der Habenseite.



Herzlichen Glückwunsch allen platzierten














74 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page