Rund 400 Teilnehmer beim 28. Mario-Kwiat-Gedächtnisturnier.

Aktualisiert: Nov 16

Als erste große Sichtungsmaßnahme der U 17 seit Beginn der Corona-Pandemie fand in Herne das 28. Mario-Kwiat-Gedächtnisturnier statt. Mehr als 250 männliche und rund 140 weibliche Judokas aus der ganzen Republik kamen zusammen, um unter der Aufsicht der Bundestrainerin der U 18, Sandra Klinger, die Sieger zu ermitteln. Mit einem eigenen Testzentrum vor Ort konnte die 3G-Regel gut eingehalten werden. Ergebnisse

1. Platz für Mia Nunweiler, 7.Platz für Alexander Kitagawa. Herzlichen Glückwunsch!







18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Absage

Auf Grund der aktuellen Corona Fallzahlen hat der Vorstand des KSV Grimmen beschlossen, dass Weihnachtsturnier 2021 bedingungslos zu streichen. Schade für alle Wettkämpfer die sich noch einmal zum Jah